NÄHE zu ANDEREN
3. Raunacht – 27. Dezember – März

Katze

In der dritten Raunacht wird es aktiver. Nachdem wir uns mit unseren TIEFEN GEFÜHLEN und der STILLE in der NATUR befasst haben, geht es heute um NÄHE zu ANDEREN. Auch in dem Monat, für den die 3. Raunacht steht, geht es wieder um mehr Aktion und Interaktion. Die Natur und mit ihr das Leben erwachen erneut. Wir sind im

März

3. Raunacht

Wir sind ständig mit uns selbst zusammen und verbringen doch auch viel Zeit mit anderen. Wie du gehört hast, gehören dazu nicht nur unsere Liebsten oder die Bäckersfrau, sondern auch Menschen, denen wir vor langer Zeit und vielleicht nur kurz begegnet sind – doch diese Begegnungen wirken nach – gib ihnen besonderes jetzt Raum.

Teile heute, wenn möglich, das Ziehen deines dritten Zettels aus deinem Kästchen oder der Schale mit einem anderen Menschen. Erzähle von dem Ritual und schließe die/den anderen in deine Freude und Dankbarkeit ein, wenn du den Zettel, ohne ihn auseinander zu falten oder zu lesen, verbrennst. Er wird im Monat März wirken.

Bitte gehe äußerst vorsichtig und bedächtig mit deinen Wünschen und dem Feuer um. Ich übernehme keine Verantwortung für die Auswirkungen dieses Rituals, sondern appelliere an deine Verantwortung. Sei achtsam – und bleibe in der Verbindung zu dir selbst, während du den Wunsch verbrennst. Gerne kannst du ihm ein paar Worte mit auf den Weg geben.

NÄHE zu ANDEREN

Fragen

⭕️ Distanz und Nähe liegen manchmal näher zusammen als wir in unserem schnellen Alltag wahrnehmen. Vieles, was wir als Nähe bezeichnen, bleibt doch oberflächlich und wir achten genau darauf, dass unsere vermeintlichen Wohlfühlgrenzen von niemanden überschritten werden. Doch was liegt dahinter?
Es geht darum in diese Fragen hinein zu spüren, die Antworten aus deinem Inneren kommen zu lassen und nicht mit dem Verstand, deiner Ratio zu beantworten. Die Raunächte, die Zeit, die du dir jeden Tag für dich nimmst, in der du zur Ruhe und bei dir ankommst, gibt dir einen besonderen Zugang, zu dem was in dir ist. Vertraue darauf.

⭕️ In welcher Situation in deinem Leben hast du dich einem anderen Menschen am nächsten gefühlt? Lasse die Antwort aufsteigen. Was hat diesen Moment so besonders gemacht? Könnte es noch besser sein? Warum gibt es nicht mehr davon in deinem Leben?

⭕️ AUFGABE: Umarme einen lieben Menschen und halte ihn fest – lange, länger als gewöhnlich und spüre eure Herzensverbindung!

Beende dein Journaling, indem du kurz still wirst, deine Lieben vor deinem inneren Auge zu dir kommen lässt und ihnen, jeder und jedem einzelnen, sagst, was sie dir bedeuten. Vergiss nicht, am Ende auch dir selbst zu sagen, wie wundervoll du bist und dich bei dir für deine Arbeit heute zu bedanken. Wenn jemand deiner Lieben eine Botschaft für dich hatte, notiere sie in deinem Journal.

Die Karte zu deiner Unterstützung

Hier ist die nächste Karte für die 3. Raunacht und den Monat März.
Was sagt dir das Tier in Bezug auf NÄHE zu ANDEREN?